deineBAUSTOFFE

Versickerung

Artikel 1 bis 15 von 17 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 15 von 17 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge

Versickerung für Regenwassertanks

Wenn es auf einem Grundstück zu viel Regenwasser gibt, was nicht anderweitig genutzt werden kann oder soll, dann bietet die Versickerung eine Möglichkeit, das Wasser auf gesunde Art und Weise der Natur zurück zu führen.

Würde einfach ein Schlauch ausgelegt werden aus dem das Wasser sprudelt, würde das Grundstück überschwemmt werden, der Vorgang müsste überwacht werden und es sieht auch nicht schön aus. Hier kommt die Versickerung ins Spiel. Bei einer Versickerung wird eine unterirdische Anlage, wie z.B. eine Sickerbox oder ein Sickeriglu installiert, die an das umgebende Erdreich das Wasser gleichmäßig abgibt. So kann der Erdboden ringsherum bei der Versickerung das Wasser langsam und kontinuierlich aufnehmen, ohne dass es oberirdisch zu Pfützen oder Überschwemmungen kommen kann.

Warum soll es eine Versickerung sein?

Regenwasser kann immer schlechter ablaufen. Dies liegt zum Teil auch daran, dass immer mehr Flächen bebaut werden und es wenig Möglichkeiten für das Wasser gibt, großflächig und langsam im Boden zu versickern. Auch die Kanalisation und die Versiegelung ganzer Flächen steht einer natürlichen Versickerung im Weg. Weiterhin senkt sich durch viele bebaute Oberflächen der Grundwasserspiegel, so dass der natürliche Kreislauf der Versickerung gestört wird. Durch eine Anlage zur Versickerung hilfst Du somit auch der Natur, das natürliche Gleichgewicht bezüglich des Wasserhaushaltes zurück zu gewinnen. Durch die dezentrale Versickerung von Regenwasser werden außerdem die Kanäle und Kläranlagen entlastet. Es gibt also einige Punkte, die für eine professionellen Lösung der Versickerung sprechen

Grober Aufbau einer Anlage für Versickerung

Das Wasser in Form von Regen, Schnee und Hagel wird durch die Regenrinne über das Dach ganz normal aufgefangen. Im Erdboden werden Versickerungsmodule wie Sickeriglu oder eine Sickerbox installiert, die recht groß sind und zu allen Seiten Durchlässe haben, damit das Wasser gleichmäßig verteilt werden kann. Das Wasser aus dem Regenrohr wird direkt in die Versickerung geleitet und unterirdisch wieder an den Boden kontrolliert zurück geführt.

Planung und Bemessung einer Versickerungsanlage

Bei der Planung und den erforderlichen Maßen für eine Versickerungsanlage sind wir Dir gerne behilflich. Hier kommt es vor allem auf die Größe des Gebäudes an, welches eine bestimmte Menge an Regenwasser auffängt. Entsprechend der Fläche des Daches können wir Dir berechnen, wie viel Wasser in etwa über das Dach aufgenommen wird und welche Größe die Anlage zur Versickerung auf Deinem Grundstück haben sollte.

Baustoffe online bestellen und bis an die Haustür liefern lassen - mit deineBAUSTOFFE.de kein Problem!