deineBAUSTOFFE

Lochplatten

Artikel 1 bis 15 von 20 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 15 von 20 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge

Lochplatten - vielseitig, praktisch und optisch schön

Lochplatten wurden früher als Lochblech oder gelochtes Blech bezeichnet. Die DIN 4185-2 löste diese Begriffe ab, sie werden jedoch bei den Herstellern weiterhin verwendet. Dabei handelt es sich um eine Tafel, ein Blech oder eine Platte, die durch Bohren, perforieren oder Stanzen gleichmäßige Öffnungen erhält. Die Anordnung dieser Löcher erfolgt regelmäßig. Lochbleche bzw. Lochplatten sind in vielen Bereichen des Alltags unverzichtbar. Planer schätzen die Vielseitigkeit, Techniker sind begeistert von der Stabilität, dazu kommt noch die optische Attraktivität. Die Verwendbarkeit von Lochplatten ist vielfältig, genauso wie ihre Präge- und Stanzformen. Ob im Baubereich, im Maschinen-, Anlagen- oder Apparate- oder Fahrzeugbau, im Schallschutz, der Agrarwirtschaft oder beim Fassadenbau, Lochplatten sind überall zu finden.

Wie werden Lochplatten hergestellt?

Lochplatten werden in Großserien, als Sonderabmessung oder aus Tafeln gefertigt, dafür eignen sich unterschiedliche Produktionsverfahren. Bei der Breitpresse locht ein Werkzeug mit einem Hub die gesamte Lochbreite, dieses Verfahren eignet sich für hohe Stückzahlen mit dem selben Lochbild. Bei der Produktion mit einer Streifenpresse werden die Lochungen abschnittsweise vorgenommen. Diese Variante ist ideal bei Sonderlochungen, geringen Stückzahlen und für das Lochen von dickem Material. Bei geringen Stückzahlen mit komplexen Lochungen übernimmt ein Stanzautomat die Arbeit per Computersteuerung. Diese Methode wird heutzutage nur noch selten genutzt. Bei harten oder dicken Werkstoffen werden die Löcher für die Lochplatten mit einem Laser eingebracht. Nach dem Stanzen werden die Lochplatten mit den unterschiedlichsten Methoden weiter behandelt und im letzten Schritt beschichtet.

Gut verbunden mit Lochplatten

Neben den oben erwähnten Einsatzmöglichkeiten eignen sich Lochplatten und Lochplattenstreifen vor allem beim Einsatz auf dem Bau. Dort geben sie einer Holzkonstruktion den notwendigen Halt und sorgen für sichere Verbindung. Sie sind in verschiedenen Stärken und Materialien erhältlich und eignen sich zum Ausnageln. Lochplattenstreifen verleihen Holzverbindungen eine hohe Stabilität, dabei dienen sie der Ableitung von Windsogkräften und der Lagesicherung. Sie werden direkt wie Lochplatten verarbeitet und vor Ort auf die erforderliche Länge zugeschnitten.

 

Baustoffe online kaufen und bis an die Haustür liefern lassen - mit deineBAUSTOFFE.de kein Problem!