deineBAUSTOFFE

Winkelverbinder

14 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

14 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

Winkelverbinder - einfache und stabile Montage

Ein Winkelverbinder ist ein Bauelement, das verwendet wird, um weitere Elemente miteinander zu verbinden. Diese werden im 90°-Winkel aneinandergefügt. Der Winkelverbinder ist aus Edelstahl gefertigt und weist meist eine rechteckige Form auf. Andere Bezeichnungen sind Lochplattenwinkel oder winklige Holzverbinder. Sie sind mit mehreren vorgebohrten Löchern ausgestattet, die ein schnelleres Anbringen ermöglichen. Hierfür werden Schrauben oder Nägel, häufig spezielle Ankernägel, benötigt. Je nach Verwendungszweck sind verschieden große Winkelverbinder erforderlich.

Anwendungsgebiete für Winkelverbinder

Winkelverbinder eignen sich bestens für Holzkonstruktionen. Zudem werden sie bei der Montage von Gartenhäusern, Dachstühlen, Pergolen und vielem mehr eingesetzt. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: die Verbindung von Beton und Holz oder Holz und Holz. Letztere findet man beispielsweise bei Fenstern oder Fensterbänken. Ferner werden Winkelverbinder häufig beim Herstellen und Montieren von Möbeln benutzt, weshalb sie in diesem Bereich als Möbelwinkel bekannt sind.

Winkelverbinder mit Steg

Grundsätzlich unterscheidet man Winkelverbinder mit oder ohne Steg, auch Sicke oder Rippe genannt. Welche Art erforderlich ist, richtete sich nach den statischen Gegebenheiten. Diese entscheiden zudem über Größe und benötigte Anzahl. Winkelverbinder mit Rippe sorgen für erhöhte Stabilität. Sie werden eingesetzt, wenn erhöhte Anforderungen bezüglich der anzuschließenden Kräfte vorliegen. Damit eine gleichmäßige Lasteinteilung gegeben ist, benötigt man in den meisten Fällen mindestens zwei Winkel pro Anschluss.

 

Baustoffe online kaufen und bis an die Haustür liefern lassen - mit deineBAUSTOFFE.de kein Problem!