deineBAUSTOFFE

Muttern

Muttern – die perfekte Verbindung zu Gewindestange & Co.

Eine Mutter ist ein Befestigungsstück aus Metall, mit dem du Schrauben sicher justieren kannst. Das Bauteil ist mit einem Innengewinde ausgestattet und bildet mit der passenden Schraube eine feste Schraubverbindung.

Werkstoffe, aus denen Muttern bestehen

Die meisten Muttern werden aus Stahl hergestellt. Der Grund liegt an den hohen Anforderungen, denen die Muttern gerecht werden müssen. Meist kommen die Produkte in Verbindungen zum Einsatz, die etwas stabilisieren oder tragen müssen. Stahl besitzt eine enorme Härte und bildet damit das perfekte Material. Statt reinen Stahls wird heute hochlegierter Stahldraht verwendet. Sein Vorteil liegt in der automatisierten und damit preisgünstigen Herstellungsweise. Daneben können Muttern auch aus Messing, Kupfer, Aluminium oder sogar Kunststoff bestehen. Entsprechend dem Einsatzgebiet erfolgt dann die Auswahl der jeweiligen Mutter.

Für vielfältige Einsatzgebiete geeignet

Zuerst kommen die Muttern natürlich in der Industrie und beim Handwerk zum Einsatz. Maschinen und Anlagen, Fahrzeuge, Elektrogeräte oder ganze Tragwerke würden sich ohne die Befestigungen nicht zusammenbauen lassen. Muttern lassen sich natürlich auch im Heimwerker- und Hobbybereich für vielfältige Einsatzgebiete verwenden. Schraubverbindungen dienen der festen und sicheren Verbindung von Möbeln, Fenstern und Türen sowie dem gesamten Innenausbau. Für den Aufbau eines Carports, eines Holzschuppens oder anderen Bauten lassen sich Muttern auch im Außenbereich unterschiedlich einsetzen.

Die verschiedenen Typen von Muttern

In ihrem Aufbau und der Funktion unterscheiden sich die Muttern stark. Gehst du nach ihrer äußeren Form, sind die Sechskant Mutter, die Vierkant Mutter und die Flügelmutter am häufigsten vertreten. Rändelmutter, Kreuzlochmutter oder Hutmutter werden dagegen seltener verwendet. Geht es um den Art des Lösens von Muttern, bildet die selbstsichernde Mutter eine besonders kraftschlüssige Verbindung mit der Schraube. Die weiteren Formen sind hierbei die Kontermutter, die Kronenmutter und die Spannmutter.

Unterschiedliche Durchmesser und Höhen

Muttern unterscheiden sich nicht nur in ihren Durchmessern, sondern auch in den Höhen. Damit gibt es die unterschiedlichsten Kombinationen bei Durchmesser und Höhe. In unserem Shop erhältst du beispielsweise Hut- und Sechskantmuttern sowie selbstsichernde Muttern in mehreren Abmessungen und Ausführungen. Die Hutmuttern bestehen aus Edelstahl oder sind extra verzinkt. Du erhältst diese in den Durchmessern 6 bis 20 mm. Die Sechskantmuttern gibt es bei uns ebenfalls in Edelstahl oder verzinkt. Der kleinste Durchmesser beträgt bei den Sechskantmuttern 6 mm, der größte Durchmesser liegt bei 20 mm. Die in unserem Shop angebotenen selbstsichernden Muttern sind verzinkt und im Durchmesser 6 bis 12 mm erhältlich.

 

Baustoffe online kaufen und bis an die Haustür liefern lassen - mit deineBAUSTOFFE.de kein Problem!