deineBAUSTOFFE

RSS abonnieren

Innenausbau

Innenausbau in Haus und Wohnung als Trockenbau

Ob Neubau oder Sanierung, trockener Innenausbau nimmt einen wichtigen Platz ein. Als trockener Innenausbau, Trockenbau gelten Innenarbeiten ohne Wasser, Putz und Mörtel. Großteils wird trockener Innenausbau mit industriell gefertigten Elementen durchgeführt. Trockener Innenausbau umfasst u.a. Leichtbauwände, deren Ständerwerk, Dämmplatten für isolierte und schalldichte Wände und Decken, Türenbau/Fensterbau, Elektro- und Sanitärinstallationen, Holz- oder Metalltreppen wie die Dachbodentreppe. Zum Trockenbau gehören auch die üblichen Renovierungsmaßnahmen wie Anstriche, Tapezieren, Paneele, Wand- und Bodenbeläge oder Fliesen. Unser Bereich Innenausbau umfasst die folgenden Kategorien:

 

Trockener Innenausbau in Haus und Wohnung

Ist der Außenbau vom Haus, einschließlich tragender Innenwände, abgeschlossen, ist trockener Innenausbau angesagt. Trockenbau mit fertigen Bauteilen wie Gipskartonplatten, Dämmplatten, ISOVER Trennwandplatten für Leichtbauwände ist leichter und einfacher vorzunehmen als der Bau vom Mauerwerk. Trockener Innenausbau beinhaltet auch Maßnahmen für Ausbau und Verschönerung einer Wohnung. Trockener Innenausbau ist auch in der Mietwohnung möglich. Als trockener Innenausbau erstellte Leichtbauwände lassen sich aus der Mietwohnung wieder entfernen. Mit den Fertigelementen für den Trockenbau kannst du die meisten Arbeiten in Haus und Wohnung selbst durchführen. Ob es um das Auftragen von Farbe, neue Wand- und Deckenverkleidungen oder Türen geht, Arbeiten im Trockenbau können vom Heimwerker problemlos bewältigt werden. Die einzelnen Bauelemente für den Trockenbau, z.B. für die Rasterdecke, die Wandisolierung, Trennwandplatten sind bereits auf passende Formate zugeschnitten. Trockenbau Zubehör wie Ständerwerk, Wandfarbe, Malervlies, Abdeckfolie, Farbroller, Türzargen, Schnellbauschrauben, passende Dübel, Profile für Gipskartonplatten können passend bestellt werden. Mit dem Trockenbau bekommt dein Heim erst sein individuelles Gesicht. Dämmmaßnahmen zur Energieersparnis lassen sich schnell und günstig als trockener Innenausbau vornehmen.

Zu beachten beim Trockenbau

Trockener Innenausbau kommt zwar ohne Wasser und Mörtel aus, doch fehlerhafter trockener Innenausbau kann zu unerwünschter Feuchtigkeit führen. Werden Dämmungen falsch verbaut, führt das beim Trockenbau zu Schimmelbildung und Nässe zwischen Mauerwerk und Dämmplatten. Wände hinter Paneelen und ähnlichen Wandbelegen müssen auf Schadstellen und Risse geprüft werden, bevor trockener Innenausbau in Angriff genommen wird. Schimmel kann entstehen, wenn beim Trockenbau Kältebrücken an Fenstern und Türen nicht ordentlich gedämmt werden. Trockener Innenausbau zur Isolierung mit fester Verklebung sollte nur auf völlig glatten Wänden ohne Tapetenreste und Risse vorgenommen werden. Alle Decken und Wände im älteren Haus solltest Du für den Trockenbau überprüfen, wo nötig, säubern, auffüllen und glätten. Bevor als trockener Innenausbau in alten Bauten umfangreiche Dämmvorhaben begonnen werden, ist es sogar ratsam einen Fachmann zur Prüfung des Mauerwerks heranzuziehen. Risse und Schadstellen mit Spachtelmasse auszufüllen ist auch bei Wänden und Decken vor dem Tapezieren oder Fliesen wichtig. Moderne Fertigelemente erleichtern Dir heute den Trockenbau daheim sehr erheblich. Rasterplatten für die Decke und Dämmplatten zum Verkleben für den Trockenbau oder Verschrauben lassen sich schnell montieren. Ebenso wichtig ist jedoch die Fertigstellung beim Trockenbau. Offene Fugen zwischen den Platten müssen ordentlich mit Spachtelmasse geschlossen und geglättet werden. Mit passendem Zubehör ist Trockenbau kein Problem.

 

Baustoffe online kaufen und bis an die Haustür liefern lassen - mit deineBAUSTOFFE.de kein Problem!