deineBAUSTOFFE

Abgehängte Decke

Decke abhängen - dekorative Rasterdecken einfach zu montieren

In Altbauten mit sehr hohen Räumen kann das Abhängen der Decke Heizkosten sparen. Decken abzuhängen kann auch sinnvoll sein, um Kabelführungen zu verbergen, Leuchten in die Decke einzulassen oder für die schönere Optik. Wegen der vielen dekorativen Möglichkeiten ist die Rasterdecke sehr gefragt. Eine Rasterdecke kann eine geschlossene Decke oder eine Decke mit offenen Kassetten aus Alu oder Holz sein. Rasterdeckenplatten gibt es in unterschiedlicher Optik aus Holz, Putz, Spanplatten oder PVC. Alternativ zur Rasterdecke kannst Du eine durchgehende abgehängte Decke aus Holzpaneelen oder anderen Materialien in Holzoptik einziehen oder die Deckenplatten anschließend tapezieren.

Decke abhängen, Rasterdecke einziehen

Insbesondere die Rasterdecke eignet sehr gut für die einfache Montage daheim. An der Zimmerdecke werden zuerst die entsprechenden Profile montiert. UD Profile bilden den Wandabschluss der neuen Decke, die c-förmigen CD Profile sind für die eigentliche Deckenabhängung anzubringen. Für eine gleichmäßige Höhe verwende unbedingt eine Wasserwaage zur Montage der Profile. Soll die Rasterdecke die Raumhöhe vermindern, kann sie um 12, 20 cm und mehr abgehängt werden. Geht es nur um Kabelverlegungen oder eingelassene Leuchtkörper, reichen wenige Zentimeter. Die Profile für die Rasterdecke werden im Abständen von ca. 50 cm angebracht. Auf den Trägerprofilen werden dann die Deckenplatten für die Rasterdecke verschraubt. Für die Befestigung empfehlen sich Schnellbauschrauben. Soll die Decke nur optisch verändert werden, können Platten für die Rasterdecke auch verklebt werden. Das feste Verkleben einer Rasterdecke ist in Mietwohnungen allerdings in den meisten Fällen nicht mehr gestattet. Die verklebte Rasterdecke ist ohne Beschädigung der ursprünglichen Decke nicht zu entfernen. Die Abhängsysteme für eine Rasterdecke mit den angepassten Profilen sind jedoch selbst für noch ungeübte Heimwerker einfach zu montieren. Möchtest Du für den Zugang zur Verkabelung oder aus anderen Gründen die abgehängte Rasterdecke zugänglich gestalten, gibt es vorgefertigte Rasterdeckenplatten mit D-Kante und C-Kante. In diesem Fall kann allerdings keine zusätzliche Isolierung eingefügt werden wie bei anderen Abhängungen. Für besondere Ansprüche gibt es Rasterdecken mit Akustikplatten, die eine besonders gute Akustik ermöglichen. Diese Platten lassen sich schadensfrei herausnehmen. Sie können auch einfach ausgetauscht werden.

Dekorative Rasterdecke

Optisch sehr attraktiv ist eine Rasterdecke aus Holz oder in Holzoptik. Rasterdeckenplatten aus Holz gibt es aus verschiedenen Hölzern, in allen typischen Holzfärbungen. Bei großen Räumen kannst Du die Rasterdecke auch mit verschieden farbigen Holzplatten gestalten. Außerdem gibt es Holzplatten mit dekorativer Riffelung oder besonders schöner Holzmaserung. Geriffelte Deckenplatten können im dekorativen Versatz angebracht werden, was optisch besonders ansprechend ist. Für die Rasterdecke aus Holz gibt es vorgefertigte Rasterdeckenplatten mit Nut und Feder, die sich besonders einfach und schnell montieren lassen. Zuschnitte sind hier nur noch an den Abschlüssen zur Wand erforderlich. Du erhältst im Handel aber auch im fertigen Zuschnitt Spanplatten für die Rasterdecke oder PVC Platten in schöner Holzoptik. Anders als bei den Gipsplatten, ist bei Rasterdecke aus Holz keine zusätzliche Deckenrenovierung nötig. Auch müssen bei den Nut- und Federplatten keine Fugen mit Spachtelmasse gefüllt und geglättet werden. Daher ist die Montage der abgehängten Holzdecke oft zeitsparender und für Handwerkslaien leichter zu bewältigen. Versenkte Schrauben mit Kreuzschlitz lassen sich anschließend mit passenden Abdeckkappen unsichtbar machen.

 

Baustoffe online kaufen und bis an die Haustür liefern lassen - mit deineBAUSTOFFE.de kein Problem!