deineBAUSTOFFE

Fermacellplatten

5 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

Fermacellplatten für vielseitiges Bauen

Gipsfaserplatten haben sich für den Innenausbau bestens bewährt. Die Marke Fermacell ist ein Begriff, wenn es um Gipsfaserplatten mit Qualitätseigenschaften nach höchsten Standards geht. Der Hersteller ist bekannt für Trockenbau-Produkte von erstklassiger Qualität. Fermacellplatten sind Produkte für den Trockenbau in Innenräumen, die sich durch höchste Belastbarkeit, ausgezeichnete Dauerhaftigkeit und beste Eigenschaften für die Verarbeitung auszeichnen. Fermacellplatten findest Du in verschiedenen Stärken für verschiedene Innenausbau-Vorhaben. Zudem überzeugen die Fermacellplatten durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Du erhältst diese hochwertigen Fermacellplatten bereits zum sehr günstigen Preis.

Fermacellplatten für verschiedene Verwendungen im Trockenbau

Fermacellplatten findest Du in verschiedenen Ausführungen. Die robusten Gipsfaserplatten gibt es auch eigens als Feuchtraumplatten. Fermacellplatten für Nassräume wie Bad, Küche, Waschkeller, Keller zum Wäschetrocknen und ähnliche Räume sind mit einer speziellen Imprägnierung versehen. Die Imprägnierung der Fermacellplatten verhindert auf Dauer, dass Feuchtigkeit die Wand- oder Deckenplatten durchdringen und sich in Hohlräumen oder der gemauerten Wand dahinter ansammeln kann. Für Feuchträume sollten ausschließlich solche speziellen Feuchtraumplatten verwendet werden. Versuche, im Nachhinein auf andere Material selbst eine Imprägnierung aufzubringen, haben keinen dauerhaften Erfolg. Es kann zu erheblichen Schäden und Schimmel kommen. Gipsfaserplatten von einer guten Qualität bewähren sich in besonderem Maße auch beim Brandschutz. Fermacellplatten gibt es mit erhöhtem Feuerschutz. Solche Fermacellplatten eignen sich insbesondere für die Gastronomie, öffentlich zugängliche Räume, für Lagerräume, ein Gartenhaus als Werkstatt und Lager oder für die Innenverkleidung in Holzhäusern.

Fermacellplatten - zementgebundende Leichtbetonplatten

Bauplatten von Fermacell gibt es für sehr vielseitige Baumaßnahmen, sowohl für den Innenausbau wie auch für Außenbereiche. Außer den Fermacellplatten mit Gipsfaser gibt es vom Hersteller auch die zementgebundenen Leichtbetonplatten. Diese Fermacellplatten tragen die Kennzeichnung Powerpanel H2O und eignen sich für extreme Nassräume. Die Leichtbeton Fermacellplatten haben eine zweiseitige Deckschichtarmierung, die aus einem Glasgittergewebe besteht. Um die zementgebundene Innenstruktur gelegt, sorgt die Armierung dafür, dass Feuchtigkeit auch unter extremen Bedingungen ferngehalten wird. Diese Fermacellplatten werden u.a. für Schwimmbäder und weitere gewerbliche Räume verwendet. Diese Fermacellplatten können übrigens nicht nur für den Trockenbau im Haus, sondern auch für die Fassade verwendet werden. Beispielsweise werden die Leichtbeton Fermacellplatten auch für die Gestaltung von vorgehängten Fassaden verwendet. Diese Platten sind hochgradig wetterfest, frostbeständig und von enorm hoher Widerstandskraft. Leichtbeton Fermacellplatten beim Innenbau für Decken, Wände und Leichtbauwände kannst Du ebenso wie die Gipsfaserplatten von Fermacell nach der Montage spachteln und beliebig streichen, tapezieren oder mit Fliesen und weiteren Wandbelägen verkleiden. Für die Befestigung die Fermacell Powerpanelplatten gibt es als Trockenbauzubehör die versenkbaren Spezial Fermacellschrauben mit Bit. Die Schrauben sind den unterschiedlichen Stärken der Powerpannelplatten von Fermacell genau angepasst. Achte hier bitte auch auf die richtige Größe der Fermacellschrauben. Insgesamt liefern Dir die Bauplatten der Marke Fermacell eine große Bandbreite für die verschiedensten Innenausbaumaßnahmen und sogar für eine Umgestaltung der Hausfassade.

 

Baustoffe online kaufen und bis an die Haustür liefern lassen - mit deineBAUSTOFFE.de kein Problem!