deineBAUSTOFFE

Kleber & Silikone

Artikel 1 bis 15 von 74 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 15 von 74 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge

Silikon - der vielseitige Kleber und Dämmstoff

Silikone, Silikonharz und Silikondichtstoffe finden beim Bauen, Sanieren und Renovieren einen sehr vielfältigen Einsatz. Zurückzuführen ist das auf die ausgezeichneten Eigenschaften von Silikon. Stoffe dieser Klasse sind weitestgehend unempfindlich gegen Temperaturschwankungen, sind sehr wetterbeständig, dauerhaft, isolieren ausgezeichnet und sind wasserabweisend. Außerdem lässt sich Silikon auch sehr umweltverträglich produzieren und verwenden. Insbesondere kommen Stoffe mit Silikon zum Einsatz, wenn es um Arbeiten in Nassräumen geht und um eine schöne glatte, wasserfeste Verfugung. Geeignet ist Silikon für verschiedenste Innen- und Außenanwendungen.

Einsatz von Silikon - praktisch und sauber

Als Dichtstoff und Kleber wird Silikon sehr verbreitet für Bad, Küche, aber auch für Außenbereiche wie Balkon und Terrasse verwendet. Wasserdicht und flexibel kannst Du damit Bereiche in Feuchträumen abdichten. Als Dichtung ist Silikon zweckmäßig für die Badewannen und Duschumrandung, für die Einfassung vom Waschbecken. Auch unerwünschte Fugen lassen sich perfekt mit Silikon sauber und trocken überbrücken. Das zähe, flexible Fließstoff kann selbst in kleinste Risse und Unregelmäßigkeiten eingefügt werden. Es verbindet sich nahtlos mit den angrenzenden Materialien und bildet keine Durchlässe für Wasser und Sickerfeuchtigkeit. Durch den hervorragenden Nässeschutz beugt Silikon auch der Bildung von Schimmel und anderen Pilzen vor. Risse oder Fugen, die mit Silikon ausgeglichen und gefüllt wurden, lassen sich sehr gut reinigen. Das Silikon verträgt auch schon einmal ein aggressiveres Putzmittel. Du kannst es bei der Renovierung auch mit einer Überlackierung versehen. An Dauerhaftigkeit ist Silikon als Kleber und Dämmstoff kaum zu überbieten. Das Material neigt nicht dazu, bei vorzeitiger Materialermüdung nachzulassen und zeigt Alterungsprozessen die kalte Schulter. Wobei Fliesen oder anderen Materialien Dehnungsfugen zu beachten sind, ist Silikon ebenfalls der perfekte Ausfüller und Kleber. Die leichte Flexibilität, die dem Stoff erhalten bleibt, eignet sich gerade für jede Dehnungsfugen ausgezeichnet. Somit können auch die Wandbegrenzungen und andere Anstoßbereiche von Boden und Wandbelag bestens mit Silikon bearbeitet werden.

Praktische und saubere Verwendung von Silikon

Silikon wird als Kleber oder als Dämmstoff gewöhnlich in der praktischen Kartusche verkauft. Durch Nachschieben wir der Stoff aus der Kunststoffflasche gepresst. Auf diese Weise kannst Du das Material als Kleber oder Dämmung sehr genau dosieren. Zudem erlaubt die Kartusche eine besonders saubere Verwendung, denn die Hände kommen dabei mit dem Kleber so gut wie gar nicht in Berührung. Anschließend kann das Silikon mit einem feinen Spatel in feinen Fugen, einem breiteren Spachtel ohne scharfe Abschlusskante geglättet werden. Die gute Verbindung mit Materialien jeder Art erlaubt auch die Verwendung von Silikon bei Glas, Chrom und anderen extrem glatten Oberflächen. Zur angepassten Verwendung gibt es den vielseitigen Werkstoff in den verschiedensten Farben. Zur Auswahl findest Du Farben wie Schwarz, Weiß, Grau, beige, anthrazit oder farblos transparenten Kleber und Dämmstoff in der praktischen Kartusche. Nach der Verarbeitung kommt es zu keinen unangenehmen Belastungen wie Ausdünstungen oder strengen chemischen Gerüchen.

 

Baustoffe online kaufen und bis an die Haustür liefern lassen - mit deineBAUSTOFFE.de kein Problem!