• Bestellung & Beratung 0800 44 88 665
  • Hagebau-Fachhändler
  • Persönliches Angebot in 48h
  • Über 130.000 Baustoffe auf Lager

Elektrowerkzeuge

Dieser Beitrag wurde am 22. Januar 2020 veröffentlicht.

Elektrowerkzeug

Immer mehr Handwerker setzen bei der Wahl ihres bevorzugten Werkzeugs in erster Linie auf Elektrowerkzeug, da diese Art des Werkzeugs, im Vergleich zu der kabel-gebundenen Variante, den Vorteil der Flexibilität mit sich bringt. Für Hobbyhandwerker ist es daher verständlich, dass den "Profis" nachgeeifert wird. Im Hinblick auf das Elektrowerkzeug gibt es jedoch einige Dinge zu beachten, denn das Akkuwerkzeug hat durchaus seine Spezifikationen.

Elektrowerkzeug Akkubohrer

Elektrowerkzeug Akkubohrschrauber

Was bietet der Markt?

Es gibt heutzutage alles an Akkuwerkzeug, was das Handwerkerherz begehrt. Es stellt sich jedoch die Frage, ob jeder Hobbyhandwerker auch wirklich alles an Elektrowerkzeug zwingend benötigt. Sowohl die finanziellen Mittel als auch die heimischen Lagerkapazitäten sind hierbei zu beachten, denn Elektrowerkzeug will in den eigenen vier Wänden entsprechend sorgfältig gelagert werden. Warm und trocken ist dabei die Devise und das Akkuwerkzeug sollte nach Möglichkeit auch vor Dreck oder Staub geschützt werden. Ein Werkzeugschrank oder Regale sind im Hinblick auf die Aufbewahrung ein absolutes Muss. Wird Elektrowerkzeug falsch eingelagert, so kann Feuchtigkeit zu einer vollständigen Zerstörung der Maschine durch einen Kurzschluss führen. Eine staubige Umgebung kann dazu führen, dass sich das Akkuwerkzeug im Betrieb zu schnell erhitzt und dabei die interne Elektronik zerstört.

Welche Alltagswerkzeuge braucht man?

Sicherlich ist es im Vorfeld immer ein wenig schwierig pauschalisiert zu sagen, welcher Hobbyhandwerker welches Werkzeug auch wirklich benötigt. Wer jedoch ein Eigenheim besitzt wird wissen, dass häufig genügend Arbeit vorhanden ist und dass sich bei dieser Arbeit auch die unterschiedlichsten Herausforderungen darstellen können. Ohne das richtige Werkzeug ist ein Handwerker sehr schnell aufgeschmissen, weshalb an dieser Stelle einmal ein Überblick über das wichtigste Akkuwerkzeug für den haushaltsüblichen Gebrauch aufgelistet wird:

- die Bohrmaschine
- der Hochdruckreiniger
- die Kreis- bzw. Stichsäge
- Multifunktionswerkzeuge

Ist dieses Elektrowerkzeug im Haushalt vorhanden, so muss selbst ein handwerklich eher mäßig begabter Heimwerker keine Herausforderung in den heimischen vier Wänden mehr scheuen.

Flex SUPRAFLEX Schleifer

Worauf sollte bei Kauf von elektronischem Werkzeug geachtet werden?

Wie bei jedem anderen Werkzeug auch sollte der Heimwerker vor dem Erwerb des elektrischen Werkzeuges in erster Linie auf die Leistungsfähigkeit der Maschine achten. Da jedoch elektronische Werkzeuge in Verbindung mit einem Akku über direkte Verbindung zum Stromnetz verfügen, sollte der Akku über eine entsprechende Laufzeit verfügen. Jeder Akku ist jedoch durch den Gebrauch irgendwann einmal leer und muss dann mittels eines Ladegeräts, welches in der Regel im Lieferumfang enthalten ist, aufgeladen werden. Vor dem Kauf sollte darauf geachtet werden, wie schnell der Akku voll aufgeladen wieder zur Verfügung steht.

Wie wird Elektrowerkzeug gereinigt?

Die Reinigung der elektronischen Werkzeuge ist besonders im Hinblick auf die Langlebigkeit der Maschinen wichtig. Wer die Pflege und Reinigung seiner Geräte nicht vernachlässigt, hat in der Regel wartungsarme Maschinen zur Verfügung, die auch noch in vielen Jahren leistungsfähig und zuverlässig arbeiten. In dieser Hinsicht steht das Elektrowerkzeug den klassischen Maschinen in nichts nach. Selbstverständlich muss dieser Aspekt jedoch im Zusammenhang mit der Intensität der Nutzung betrachtet werden.

Es ist allgemein bekannt, dass sich Strom und Wasser naturgemäß nicht miteinander vertragen. Das wirft zwangsläufig die Frage auf, wie Elektrowerkzeug richtig gereinigt wird? Herkömmliche Feuchttücher sind für den Reinigungsvorgang hervorragend geeignet, da sie den Staub auf der Maschine aufnehmen und dabei keine Nässe in die Maschine eindringen kann. Auch das Abreiben der Maschine mit dem altbewährten Maschinenöl "WD40" ist eine sehr gute Methode zur Reinigung des Elektrowerkzeugs. Wer über einen Kompressor verfügt kann das elektronische Werkzeug auch wirkungsvoll mittels Druckluft "ausblasen".

deineBAUSTOFFE Profi-Tipp: Sollten alle diese Dinge nicht zur Verfügung stehen ist auch eine Handbürste mit sehr weichen Bürsten zur Reinigung von Akkuwerkzeug geeignet. Diese Maßnahmen dienen der kurzfristigen Pflege von Werkzeugen. Für die langfristige Pflege bietet das Handbuch bzw. die Bedienungsanleitung des Herstellers wertvolle Hinweise.

Auch elektronisches Werkzeug verfügt über Komponenten, die durch einen intensiven Gebrauch der Maschine mit der Zeit verschleißen können und auch ausgetauscht werden müssen. Auf lange Sicht gesehen lässt sich durch das elektronische Werkzeug, im Vergleich zu dem klassischen Werkzeug, jedoch merklich Geld einsparen, da auch die klassischen Maschinen nicht über das ewige Leben verfügen.

Aus diesem Grund führt deineBAUSTOFFE Elektrowerkzeug der Marke Flex im Sortiment. Flex steht als Marke für Werkzeuge in hochwertiger Qualität und langlebiger Laufleistung.

Bildnachweis: Copyright: FLEX-Elektrowerkzeuge GmbH, Adobe Stock
Nutzung: www.deinebaustoffe.de

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar