Über 130.000 Baustoffe auf Lager
Persönliches Angebot in 48h
Hagebau-Fachhändler
Bestellung & Beratung: 0800 44 88 665
Schließen
Suchbegriff eingeben
Filtern/Sortieren
Kategorien
Alle Filter
Preis
7,00 € 24,00 €
Label
Material
Breite (mm)
Länge (mm)

H Pfostenträger

Rabatt-Fünfkampf - Wer's jetzt anpackt, kann nur gewinnen!

Profitieren Sie während der Olympischen Spiele von 15 % Rabatt auf die Kategorie Pfostenträger. Nur solange der Vorrat reicht!

H-Pfostenträger kaufen für schwere Traglasten

H-Pfostenträger (auch: H-Anker) kommen immer dann zum Einsatz, wenn eine stabile Befestigungsmöglichkeit für Holzpfosten auf Beton oder anderen harten Untergründen benötigt wird.
20 Ergebnisse

Welche Stärke muss ein H-Pfostenträger haben?

Die H-Pfostenträger werden in Stärken von 5 mm, 6 mm oder 8 mm angeboten. Aber welche Stärke benötige ich für meinen H Pfosten? Das entscheidet das zu tragende Gewicht der Holzkonstruktion und auch die Art der Last spielt eine entscheidene Rolle bei der Wahl des richtigen H-Pfostenträgers. Zum einen gibt es die vertikale Last. -  So wird jene Last genannt, die von oben auf den H Anker einwirkt. Die horizontale Last dagegen entspricht der seitlich auf den H-Pfostenträger wirkenden Last. Je höher die Traglast, umso dicker sollte der H-Pfostenträger sein. Soll der H-Pfosten also nur geringe Lasten aufnehmen, reicht eine 5 mm dicke Variante. Handelt es sich bei dem H-Pfostenträger um ein statisch wichtiges Bauteil, muss die Dicke mindestens 6 mm betragen. Wirken starke horizontale und vertikale Lasten auf den H-Pfostenträger ein, und ist es statisch zwingend erforderlich, sollte eine Stärke von 8 mm gewählt werden.

Wo werden H-Anker eingesetzt?

H-Anker geben jedem Bauvorhaben die nötige Stabilität. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Carport, ein Sichtschutzzaun, ein Vordach oder ein Unterstand mit H-Ankern befestigt werden soll. H-Stützenfüße sind immer die richtige Wahl. Doch auch die richtigen Schrauben spielen eine Rolle. Je nach Bauvorhaben werden die H-Pfostenträger mit Pfostenschrauben oder auch mit Maschinenschrauben fixiert. Beide Schraubenarten eignen sich für alle Arten des Aufbaus. Bei der Wahl der richtigen Schrauben sollte zudem darauf geachtet werden, dass diese - genau wie die Stützenfüße - verzinkt sind und somit einen optimalen Korrosionsschutz bieten. Um das Projekt so einfach wie möglich zu gestalten, bieten wir bei deineBAUSTOFFE die H-Anker direkt im Set mit den passgenauen Schrauben und Scheiben an.

Ist die Länge der H-Anker wichtig?

Diese Frage kann nur mit einem klaren Ja beantwortet werden. H-Pfostenträger können in zwei verschiedenen Längen gewählt werden: 600 mm oder 800 mm. Für die normale Verankerung eines H-Ankers mit Beton im Erdreich ist eine Länge von 600 mm ausreichend. Das heißt, dass der H-Pfostenträger nicht mehr als 5 cm Abstand zur Holzunterkante und dem Untergrund hat. Sollen zwischen der Unterkante des H-Pfostenträgers und dem Untergrund noch Pflastersteine verlegt werden (oder der Abstand beträgt mehr als 5 cm), sollten auf jeden Fall H-Pfostenträger mit einer Länge von 800 mm verwendet werden. Die Stützenfüße müssen in diesem Fall aufgrund des Leerraumes mehr Gewicht tragen, was sich nur durch die Länge und Materialdicke auffangen lässt.

Wie werden H-Pfostenträger einbetoniert?

Damit H-Pfostenträger eine feste Basis für Holzkonstruktionen bieten können, ist eine ordnungsgemäße Befestigung auf dem Fundament unerlässlich. Entscheidet man sich für die Variante des Einbetonierens, wird der H-Anker direkt in den Beton eingegossen. Dabei ist vor allem auch darauf zu achten, dass der H-Pfostenträger gerade im Beton steht. Mit Hilfe einer Wasserwaage lässt sich dies direkt nach dem Eingießen des Betons schnell feststellen und ggf. korrigieren. Zudem sollte zwischen dem zu tragendem Holzpfosten und dem Pfostenträger ein 2 bis 3 Zentimer dickes Stück Pappe oder Restholz gelegt werden. Dieser kleine Abstandhalter verhindert, dass das Holz durch Staunässe angegriffen wird und von unten verrrottet.

Sind Sie auf der Suche nach U-Pfostenträgern oder Pfostenträgern zum Aufschrauben? Dann finden Sie auch diese in unserem Shop in der Rubrik Pfostenträger.

Wie und wie tief werden H-Pfostenträger einbetoniert?

Zuerst muss an der gewünschten Stelle ein mindestens 80 cm tiefes Loch aus dem Boden ausgehoben werden. Die 80 cm Tiefe garantiert einen Frostschutz. Danach wird der Beton in das Loch gegossen und der H-Pfostenträger wird darin befestigt. Von der oberen Lasche eines H-Pfostenträgers müssen mindestens 3-5 cm, je nach Länge, einbetoniert sein. Nachdem der Beton getrocknet ist, wird das Vierkantholz zwischen dem Träger verbaut. Da der Holzpfosten nicht direkt auf der Querstrebe des Pfostenträgers sitzen darf, damit ein konstruktiver Holzschutz gewährleistet wird, muss während der Montage ein Stück Dachpappe zwischen Holzpfosten und Querstrebe gesteckt werden. Abschließend wird der Pfostenträger an den vorgesehenen Lochstellen mittels passenden Schrauben mit dem Vierkantholz verschraubt. Nach dem Festschrauben kann das Stück Dachpappe entfernt werden.

Was sind die passenden Schrauben für H-Pfostträger?

Passende Schrauben sind entweder Gewindestangen, Maschinenschrauben oder Pfostenschrauben. Pfostenschrauben erfordern kein Vorbohren des Holzes und können direkt in das Holz geschraubt werden. Gewindestangen in Kombination mit den passenden Unterlegscheiben und Muttern werden zu einer Schraubzwinge, die eine sichere Befestigung gewährleisten. Maschinenschrauben lösen sich mit der Zeit nicht, da sie sich selbst nachziehen.

Um die Montage eines H-Pfostenträgers so einfach wie möglich zu gestalten, bieten wir H-Anker im Vorteils-Set direkt mit den passenden Schrauben für eine optimale Befestigung an.

Welche Pfostenträger Stärke ist richtig für mein Bauvorhaben?

Für die Wahl der unterschiedlichen Materialstärken kann sich an dem nachfolgenden Leitfaden orientiert werden.

  • 5 mm: untergeordnetes Bauteil, das geringe horizontale und vertikale Lasten aufnimmt
  • 6 mm: statisch notwendiges Bauteil, mit starken horizontalen Lasten
  • 8 mm: statisch notwendiges Bauteil, mit starken horizontalen und vertikalen Lasten

Die Breite ist immer nach dem entsprechenden Vierkantholz zu richten.

Weitere Ausführungen der Pfostenträger finden Sie natürlich ebenfalls in unserem Shop.

Baustoffe online bestellen und bis an die Haustür liefern lassen - mit deineBAUSTOFFE kein Problem!

SearchWishlistUser AccountCartArrow LeftArrow RightArrow ReorderArrow Right ThinIcon HomeIcon HomeMenuArrowCaret DownCloseResetVISAmatercardpaypalDHLHermesCheckCheck-additionalStarAdd to Shopping Cartchevron-leftchevron-rightSpinnerHeartSyncGiftchevron-upKlarnaGridListFiltersFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoCalendar