Glossar

Klemmfilz

Klemmfilz bietet, gegenüber Aufsparrendämmung, eine kostengünstige und effiziente Alternative dar, die auch nachträglich noch in ein Dach eingebracht werden kann. Klemmfilz, oder auf Zwischensparrenklemmfilz genannt, wird üblicher Weise zwischen die Sparren eines Daches geklemmt und lässt sich auf diese Art sehr einfach verarbeiten. Mit Hilfe einer Strichmarkierung als Schneidehilfe lässt sich der Klemmfilz leicht anbringen, die hervorragende Klemmkraft vereinfacht den Vorgang zusätzlich, sodass auch Sparren mit unterschiedlichen Abständen kinderleicht gedämmt werden können. Zusätzlich zeichnet sich Klemmfilz auch durch einen sehr guten Schallschutz aus. Klemmfilz ist in den Wärmeleitgruppen (WLG) 032, 035 und 040 und alles gängigen Stärken erhältlich.